• img-book

    Franz Reyôme

ISBN: 84-923063-9-4
REF: AQ112 Categorías: , , , Etiqueta:

Der Brunnen des Paradieses und andere Erzählungen

Número de páginas: 131
( )
Por: Franz Reyôme

Der Begriff ‘Erzählung’ als Literaturgattung hat bei der Titelwahl dieses Bandes nicht Pate gestanden. Es war vielmehr die Absicht, die Erscheinung eines Erzählers heraufzubeschwören, wie er den zufälligen Kreis seiner

sin iva

6,97

Cantidad:

Der Begriff ‘Erzählung’ als Literaturgattung hat bei der Titelwahl dieses Bandes nicht Pate gestanden. Es war vielmehr die Absicht, die Erscheinung eines Erzählers heraufzubeschwören, wie er den zufälligen Kreis seiner Zuhörer in den Bann zieht. Denn die außerordentlich unterschiedlichen Erzählungen, die hier zusammengefügt sind, haben ihren gemeinsamen Ursprung in der ganz besonderen Kunst und Rolle eines Erzählers. Es ist diese Kunst, Alltägliches, Erstaunliches, Satire und Fiktion so miteinander zu verweben und vorzutragen, daß der Zuhörer sich bereitwillig in eine andere Wirklichkeit entführen läßt. Diese Erzählungen laut zu lesen oder erzählend vorzutragen, käme sicher den Intentionen des Autors am nächsten, würde doch auf diese Weise seine Sprache erst so recht zum Leuchten gebracht werden. Doch auch beim stillen Lesen erweist sich seine Erzählkunst als wirksame Verführung, dem Alltag auf ein Stündchen zu entwischen. Und vielleicht ließe sich auf diese Weise am intensivsten der überraschende Szenen- und Stilwechsel genießen, den diese kleine Sammlung auszeichnet.

ISBN: 84-923063-9-4
REF: AQ112
Editor: Editorial Alhulia
Fecha de publicación: 1997
Número de páginas: 131

Autor :Franz Reyôme

Wurde am 20. Juli 1917 in Hamburg geboren, wo er seine jugend verbrachtebund seine ersten Kurzgeschichten veroffentlichte. Seine Lebensumständer lassen in Krieg. Gefangenschaft und spAater als Weltreisender lassen zwar eine künstlerische Betätigung nur beschränkt zu, aber in Poesie Und Prosa verarbeitet er stets sein Erleben. Al ser dann ab 1970, dem Jahr, in dem er mit seiner jungen Familie nach Andalusien umzieht, wieder Zeit für die Künste hatund speziell für die Schriftsellerei – kann er auf jahrzehntelange Vorarbeiten zurückgreifen. Hintergründe aufzuhellen sowie Motivationen erkenntlich zu machen, ist ihm wicktiger, als erstaunliche Geschichten spannend aufzuzäumen. Wenn schon in seinen Romanen “Eduard und sein Jahr der Frauen”, “Mephisto oder die verrückten Wirlichkeiten” sowie “Domenico und der Meister” Humor und Satire auffallen, so zeigt er sich auch hier wieder als Meister, der mit der deutschen Sprache virtuos umzugehen versteht.

“Der Brunnen des Paradieses und andere Erzählungen”

Aún no hay comentarios.