• img-book

    Während die beiden ersten Bände von “Allah über Europa” das Leben und Wirken der beiden auffälligsten Herrschergestalten des maurischen Spanien behandelhn,


    Al-Andalus (711-1502) Por: Werner Freund 11,54

    Während die beiden ersten Bände von “Allah über Europa” das Leben und Wirken der beiden auffälligsten Herrschergestalten des maurischen Spanien behandelhn, gibt das vorliegende Werk einen gerafften Gesamtüberblick über die acht Jahrhunderte, in denen Allah über Andalusien herrschte.

  • img-book

    In Almanzor, der Zentralfigur dieser Chronik, personifiziert sich, vielleicht noch mehr als im ersten Kalifen, ‘Abd al-Rahman, al-Nasir, der siegreiche Islam auf der Iberischen Halbinsel.


    Almanzor, der Diktator Andalusiens Por: Werner Freund 11,06

    In Almanzor, der Zentralfigur dieser Chronik, personifiziert sich, vielleicht noch mehr als im ersten Kalifen, ‘Abd al-Rahman, al-Nasir, der siegreiche Islam auf der Iberischen Halbinsel. Er hat sich mit seinen vielen großen Siegen über die Christenheit in die Chronik des spanischen Omejadenreichs eingetragen und mit harter Hand die einzelnen Bevölkerungsteile und den turbulenten Pöbel in den Städten zur ‘Räson’ gebracht. Werner Freunds Meisterwerk stellt den Diktator Almanzor in die geschichtlichen Zusammenhänge des ausgehenden ersten christlichen Jahrtausends. Denn auch dem Mächtigsten werden die Völker nicht zu Marionetten. Die Voraussetzungen für seine Triumphe schafft nicht Almanzor, er nutzt sie. Rücksichtslos. Und nach ihm zerfällt das Reich.

  • img-book

    Obwohl der Kalif ‘Abd al-Rahman III, al-Nasir, in seiner geschichtlichen Wirkung in einer Reihe mit Cäsar, Karl dem Großen, Harun al-Rashid, Suleiman dem Prächtigen, Peter dem Großen und Napoleon steht, ist er nicht nur dem deutschen Publikum so gut wie unbekannt.


    Abd al Rahman III, al-Nasir Por: Werner Freund 11,54

    Obwohl der Kalif ‘Abd al-Rahman III, al-Nasir, in seiner geschichtlichen Wirkung in einer Reihe mit Cäsar, Karl dem Großen, Harun al-Rashid, Suleiman dem Prächtigen, Peter dem Großen und Napoleon steht, ist er nicht nur dem deutschen Publikum so gut wie unbekannt. Dieser Hinweis, den der Autor seinem Werk voranstellt, gibt der Persönlichkeit des Kalifen ihren Rang, aber auch dieser geschichtlichen Biographie, der es gelingt, jenes Al-Andalus der Vergangenheit zu entreißen. Im äußersten Süden Europas entstand kurz nach der Aufteilung des Reiches Karls des Großen ein europäisches Zentrum außerordentlicher kultureller Bedeutung, zwar unter dem Zepter des Islam, aber im friedlichen Zusammenwirken von Muslimen, Christen und Juden. Das Kalifat zerfiel sehr bald, aber sein kulturelles Erbe blieb bis heute wirksam.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies