Novela (185)
  • img-book

    Schicksal im 30-jährigen Krieg Wie ein gigantisches Schlachtengemälde ersteht vor dem Leser jenes Zeitalter, als ganz Europa geprägt war von Kampf und Tod,


    Das Gelübde der weißen Frauen Por: Walter J. Zupan 21,39

    Schicksal im 30-jährigen Krieg Wie ein gigantisches Schlachtengemälde ersteht vor dem Leser jenes Zeitalter, als ganz Europa geprägt war von Kampf und Tod, Landsknechtsleben, Kriegen, Hexenverbrennungen. Vision: der Friede für ein neues Europa, an dem noch lange gebaut werden musste… Menschen im 30-jährigen Krieg Vom Hirten bis zum General-Feldmarschall, dem Dorfmädchen bis zur Kurtisane, Söldner und Pfarrer, sie alle sind schicksalshaft verflochten in dieses ungeheuerliche Kriegsgeschehen. Dennoch, Menschen erleben in Liebe und Leid, Sehnsucht und Erfüllung eine der mörderischsten Epochen unseres Kontinents. Aber zwischen Not und Tod bestehen Liebesglück und Zukunftshoffnung! Trotz Galgen und Aberglauben. Der überraschende Höhepunkt: Ein beherztes junges Mädchen wird zur siegenden “Jeanne d’Arc” der Berge! Ein Frauen- und Anti-Kriegsbuch. Eine auf wahren Geschehnissen beruhende spannende und abenteuerliche Geschichte, die wohl jedermann berührt.

  • img-book

    Während die beiden ersten Bände von “Allah über Europa” das Leben und Wirken der beiden auffälligsten Herrschergestalten des maurischen Spanien behandelhn,


    Al-Andalus (711-1502) Por: Werner Freund 11,54

    Während die beiden ersten Bände von “Allah über Europa” das Leben und Wirken der beiden auffälligsten Herrschergestalten des maurischen Spanien behandelhn, gibt das vorliegende Werk einen gerafften Gesamtüberblick über die acht Jahrhunderte, in denen Allah über Andalusien herrschte.

  • img-book

    In Almanzor, der Zentralfigur dieser Chronik, personifiziert sich, vielleicht noch mehr als im ersten Kalifen, ‘Abd al-Rahman, al-Nasir, der siegreiche Islam auf der Iberischen Halbinsel.


    Almanzor, der Diktator Andalusiens Por: Werner Freund 11,06

    In Almanzor, der Zentralfigur dieser Chronik, personifiziert sich, vielleicht noch mehr als im ersten Kalifen, ‘Abd al-Rahman, al-Nasir, der siegreiche Islam auf der Iberischen Halbinsel. Er hat sich mit seinen vielen großen Siegen über die Christenheit in die Chronik des spanischen Omejadenreichs eingetragen und mit harter Hand die einzelnen Bevölkerungsteile und den turbulenten Pöbel in den Städten zur ‘Räson’ gebracht. Werner Freunds Meisterwerk stellt den Diktator Almanzor in die geschichtlichen Zusammenhänge des ausgehenden ersten christlichen Jahrtausends. Denn auch dem Mächtigsten werden die Völker nicht zu Marionetten. Die Voraussetzungen für seine Triumphe schafft nicht Almanzor, er nutzt sie. Rücksichtslos. Und nach ihm zerfällt das Reich.

  • img-book

    Ésta es la historia de un hombre insignificante, periodista por afición, escrita por él mismo. Lo que relata puede parecer absurdo, ficción pura en un cierto desorden e incoherencia, traída de un mundo surreal. Lo inquietante


    El recital de Pedro Gonzaga Por: Carlos Pinto Grote 15,87

    Ésta es la historia de un hombre insignificante, periodista por afición, escrita por él mismo. Lo que relata puede parecer absurdo, ficción pura en un cierto desorden e incoherencia, traída de un mundo surreal. Lo inquietante es que todo lo que ocurre es cierto y Pedro Gonzaga es el habitante de un destino real, al que le suceden las desventuras más asombrosas.

    Novela reflexiva, escrita con cierta ironía, en un estilo muy personal, puede ser difícil abandonar su lectura, si se comienza a hacerlo.

  • img-book

    Dieser historische Roman ist geeignet, auch die an der Geschichte weniger Interessierten in seinen Bann zu ziehen. Werner Freund erreicht es dadurch, daß er aus der historischen Figur eines mittelalterlichen spanischen


    El Condestable Por: Werner Freund 10,38

    Dieser historische Roman ist geeignet, auch die an der Geschichte weniger Interessierten in seinen Bann zu ziehen. Werner Freund erreicht es dadurch, daß er aus der historischen Figur eines mittelalterlichen spanischen Staatsmannes den Menschen Álvaro de Luna heraustreten läßt, einen Menschen außergewöhnlichen Charakters mit zum Erfolg verdammten Begabungen – und doch mit Schwächen, die ihn schließlich stürzen lassen. Aber nicht nur Álvaros Schicksal wird den Leser faszinieren, sondern auch die Festmahle, Jagden, Liebesgeschichten und die vielen Facetten des gesellschaftlichen Lebens, der politischen Verhältnisse und Intrigen, die der Autor in seiner lebhaften Sprache vor dem Leser ausbreitet. Eine lebendige Vergegenwärtigung einer verklungenen Epoche ist mit diesem Roman gelungen. Dem Leser bleibt es überlassen, ob und inwieweit er Parallelen zu heutigen Verhältnissen entdeckt.

     

  • img-book

    Werner Grundlohe wohnt in Marbella, in einem wunderschönen Haus, allein. Seine junge Frau verließ ihn. Sie hielt es im Paradies, das sie einmal so begeistert hatte,


    Umweg über Spanien Por: Franz Reyôme 10,38

    Werner Grundlohe wohnt in Marbella, in einem wunderschönen Haus, allein. Seine junge Frau verließ ihn. Sie hielt es im Paradies, das sie einmal so begeistert hatte, nicht aus. Aber beide schieben eine Entscheidung, was aus ihrer Ehe werden soll, vor sich her. Als die Frau zwecks Klärung wieder nach Marbella kommt, überstürzen sich die Ereignisse. Freunde und Verwandte beider spielen eine entscheidende Rolle und sorgen für eine unerwartete Wendung. Ein Roman ganz besonders für die ältere Generation, deren Fähigkeit zu lieben noch nicht in der Konvention verkümmert ist.

  • img-book

    Es la historia de un personaje que, por azar, encuentra un viejo diario de su padre y, a través de su lectura, reconstruye su propio pasado y éste le sirve de cabo para descubrir también


    La ciudad de los sueños Por: Manuel J. Ramos Ortega 9,86

    Es la historia de un personaje que, por azar, encuentra un viejo diario de su padre y, a través de su lectura, reconstruye su propio pasado y éste le sirve de cabo para descubrir también una insospechada y apasionada historia de amor que lo implica y acaba envolviendo en sus redes. El escenario de esta historia es una antigua y decadente ciudad vinculada históricamente al mar con un espléndido pasado, pero que, debido al abandono de sus propios habitantes, vive un deterioro físico similar a la enfermedad de la protagonista de esta historia. El argumento sirve de eje para desarrollar una reflexión sobre la intensidad de las relaciones humanas, la memoria que dejan los seres más queridos y el amor, que es capaz de traspasar los límites de la edad y el tiempo destructor.

  • img-book

    Dies ist ein Buch voll tiefsinniger Poesie, die geboren wird aus der Liebe zu der Natur, die Mensch und Tier einschlieBt. Dem in Licht getauchten Andalusien,


    Meine andalusische Ziege Por: Ruth Petersen 8,65

    Dies ist ein Buch voll tiefsinniger Poesie, die geboren wird aus der Liebe zu der Natur, die Mensch und Tier einschlieBt. Dem in Licht getauchten Andalusien, dem Schauplatz dieser zarten Liebesgeschichte, fehlen nicht die Schattenseiten, aber sie werden nicht zur eigentlichen Wirklichkeit. Wie auf einem in Pastellfarben leuchtenden Bild die wenigen grauen Streifen, geben sie dem Leben Tiefe. In einer Zeit der Hinwendung zur Natur, dem entschiedenen Willen, besonders der jüngeren Generation, die Erde vor der Zerstörung durch den Menschen zu retten, sollte die unausgesprochene Botschaft dieser bescheidenen Geschichte offene Ohren finden: Wenn nicht die Bewegung zum Schutz der Natur nur in eine weitere intolerante Ideologie ausarten soll, ist es notwendig, die Liebe zu den Menschen zu ihrem Motor zu machen.

  • img-book

    «Porque la opresión cabalga enloquecida y amenaza la supervivencia de mi pueblo, te espero el veinte de octubre,


    Cita en Estambul Por: Joaquín Pérez Prados 10,10

    «Porque la opresión cabalga enloquecida y amenaza la supervivencia de mi pueblo, te espero el veinte de octubre, a las doce horas, bajo la gran cúpula de la Mezquita Azul de Estambul.» Eso era todo. Tras la primera lectura no entendí nada. ¿Quién podía convocarme a una cita tan absurda? Y pensé en una broma.

  • img-book

    Para entrar juntos en la leyenda y ser uno de los mitos de la nueva humanidad que está por llegar. Acabamos de inaugurar un siglo, un milenio y una nueva era,


    Rayito Por: Juana Llavero Rodríguez 6,97

    Para entrar juntos en la leyenda y ser uno de los mitos de la nueva humanidad que está por llegar. Acabamos de inaugurar un siglo, un milenio y una nueva era, pero, al igual que siempre, los hombres siguen necesitando mitos, leyendas y cuentos en los que apoyarse para mitigar su angustia y con los que encontrar nuevos caminos que les conduzcan a aceptar su pequeñez, su insignificancia. Mientras los seres humanos no entiendan y acepten que son una minúscula partícula de un todo grandioso, no llegarán a encontrar la felicidad. A nosotros se nos ha encomendado la tarea de ser una pequeña luz en la oscuridad de los hombres.

  • img-book

    »Los malos parecen muchos por el ruido que hacen« (… Die Bösen scheinen viele zu sein wegen des Lärms, den sie machen), sagt man in Spanien. Man müßte hinzufügen:…


    Red Light Por: Lucie Ringe 6,97

    »Los malos parecen muchos por el ruido que hacen« (… Die Bösen scheinen viele zu sein wegen des Lärms, den sie machen), sagt man in Spanien. Man müßte hinzufügen:… und das Echo dieses Lärms erfüllt Presse und Fernsehen. Dieses Büchlein, geschrieben von einem Mädchen von 15 Jahren, ist ein Zeugnis davon, daß unter den heutigen jungen Menschen Liebe, Treue, Opfer nicht geringere Werte geworden sind. Ihre Ideale, die sie mit Toleranz verfolgen, zeichnen sich aus durch eine bewußte Diesseitsbezogenheit, die auf eine menschlichere Zukunft hoffen läßt. Der Verlag alhulia ist stolz darauf, sein Scherflein dazu beizutragen, daß dies der Öffentlichkeit bewußt wird.

  • img-book

    Auf den verschlungenen Wegen, die auch für diesen Krimi typisch sind, taucht immer wieder Zaino auf, eine Art spanischer Superman, eine geheimnisvolle Stiergestalt,


    Zaino Por: Juan Ignacio Montiano 8,65

    Auf den verschlungenen Wegen, die auch für diesen Krimi typisch sind, taucht immer wieder Zaino auf, eine Art spanischer Superman, eine geheimnisvolle Stiergestalt, die Luis García Otwen und seine Kollegin, die Inspektorin Perla Pérez, in Atem hält. Dieser Krimi eigener Prägung wird besonders Liebhabern des Schwarzen Humors Freude machen.

  • img-book

    Zukunftsromane gibt’s wie Sand am Meer. Dies ist ein Gegenwartsroman, in dem die erlebte Zukunftsvision die Rolle spielt, die ihr Mephisto zuweist,


    Mephisto oder die verrückten Wirklichkeiten Por: Erich P. Möller 8,65

    Zukunftsromane gibt’s wie Sand am Meer. Dies ist ein Gegenwartsroman, in dem die erlebte Zukunftsvision die Rolle spielt, die ihr Mephisto zuweist, jener kaum beachtete Regisseur der Tragikomödie menschlicher Anstrengungen, die gesellschaftlichen Verhältnisse erträglich zu machen. Die von Erich P. Möller minutiös in allen Einzelheiten geschilderten Szenen scheinen wie surrealistisch gezeichnet, und doch ist die Groteske nur scheinbar: Es ist die verrückte Wirklichkeit selbst in ihrer Absurdität. Dem Leser wird nicht zugemutet, in allem und jedem die Hand Mephistos entdecken zu müssen. Das Schicksal der handelnden und betroffenen Personen selbst wird ihn fesseln. Und wenn er zum Schluß aufatmend lächelt, hat er die Botschaft verstanden.

  • img-book

    Riga, Dienstag, 29. November 1898: Ein Mann versinkt in den kalten Wassern der Düna: ÁNGEL GANIVET. Er wurde am 13. Dezember 1865 


    Abenddämmerung in Brunsparken Por: Martín Alfás 8,65

    Riga, Dienstag, 29. November 1898: Ein Mann versinkt in den kalten Wassern der Düna: ÁNGEL GANIVET. Er wurde am 13. Dezember 1865 in der Straße Sankt Peter Märtyrer in Granada geboren. In dieser Romanbiographie läßt der Autor Ángel Ganivet selbst sprechen. Und was dieser Andalusier des vorigen Jahrhunderts über die individuelle Freiheit und die Gesellschaft zu sagen wagt, könnte auch ein Heutiger nicht aggressiver formulieren: … ich habe die Gewohnheit, mein Leben zu ordnen, nicht wie es die Gesellschaft verfügt, sondern wie ich es will … oder: … das Recht zum Freitod ist wie das Recht zum Auswandern … Aber außer auf so geprägte Bekenntnisse eines unbeugsamen Willens stößt der Leser auf tiefste Gefühle der Liebe, auf quälendes Heimweh und auf die Einsicht in eigenes Versagen.

  • img-book

    Bei Eduard, einem ganz normalen Familienvater, würde eigentlich alles seinen gewohnten Gang gehen, wenn er seinen Beruf ausüben könnte. Von Beruf Chemiker,


    Eduard und sein Jahr der Frauen Por: Erich P. Möller 9,86

    Bei Eduard, einem ganz normalen Familienvater, würde eigentlich alles seinen gewohnten Gang gehen, wenn er seinen Beruf ausüben könnte. Von Beruf Chemiker, ist er aber wegen einer einjährigen Berufssperre zum Müßiggang verurteilt. Was soll er mit dieser ungewollten Freizeit anfangen? Er beginnt eifrig Stellenanzeigen zu studieren und übt sich in Bewerbungen. Das war ursprünglich nur ein lockerer Zeitvertreib, bekommt aber langsam professionelle Züge, so daß es den Anschein hat, als ob Eduard nun ein Spezialist für die Aufmachung von Stellenanzeigen werden soll. Und schon rutscht der unbedarfte Eduard in ihm unbekannte Gesellschaftskreise. In kürzester Zeit wird ihm sein ganzes bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Er muß erkennen, daß die rauhe Wirklichkeit dabei ist, sein Familienleben auseinanderzunehmen. Die Ereignisse drohen ihn zu überrollen, und er stolpert von einem Abenteuer ins andere. Wird er nun ein anderer?.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies